Klein - Berlin

  • Mödlareuth war mit der Errichtung der innerdeutschen Grenze
     am 13.August 1961 geteilt in 2 Teile wie Berlin
  • große Teile der Orginal-Sperranlagen der
    ehemaligen innerdeutschen Grenze
  • Aufbau und Funktion des einst 5 Kilometer tief ins Hinterland
    der DDR reichenden Sperrgebietes
    werden anschaulich demonstriert
  • Bei Gruppenführungen erfährt der Besucher alles über
    die historischen Hintergründe die zum Entstehen dieser
    Grenze führten, über die Aufgaben der Grenzsicherungs-und
    Grenzüberwachungsorgane beider deutscher Staaten, vor allem aber über die außergewöhnlichen Lebensumstände, die im Grenzgebiet herrschten
  •  
    Öffnungszeiten Grenzmuseum
    täglich 9.00 - 18.00 Uhr
     
    Preise
    Erwachsene 2,00
    Ermäßigte 1,50
    Gruppen 1,50
    Gruppenführungen:  
    ab 10 Personen pauschal 25,00
    ab 20 Personen 2,50
       
    Deutsch - Deutsches Museum Mödlareuth
    Mödlareuth Nr. 13
    95183 Töpen - Mödlareuth
    Tel.: 0 92 95 / 13 34
    Fax: 0 92 95 / 13 19
    e-Mail: Museum.Moedlareuth@t-online.de
    zurück

    ©saalburg.de  aktualisiert am 29.08.2004